REBEN - Reed Belt Neusiedler See / Fertö

Angewandte hydrologische und limnologische Grundlagenuntersuchungen

REBEN - Reed Belt Neusiedler See / Fertö (2020)
Interreg Projekt 2014 - 2020 

Im Interreg-Projekt REBEN haben das Land Burgenland und die Direktion für Wasserwesen von Nord-Transdanubien (ÉDUVIZIG) ein gemeinsames Konzept für die Erhaltung der positiven Wirkung des Schilfgürtels auf die Wasserqualität des Neusiedler Sees ausgearbeitet. Als strategische Partner waren der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und die Nationalparkdirektion Fertő-Hanság mit beteiligt. Die Prozesse im Schilfgürtel wurden untersucht und brachten Ergebnisse von hoher Bedeutung für die Bewirtschaftung des Neusiedler Sees zu Tage.
Umfassende Fachberichte sowohl für den ungarischen als auch den österreichischen Seeteil und ein gemeinsamer Synthesebericht stellen die Untersuchungen und Ergebnisse dar. Dieses Projekt hat dazu beigetragen, eine große Wissenslücke über den Wasser- und Stoffaustausch zwischen dem Schilfgürtel und dem Freiwasser zu schließen.

Downloads