Hydrographie

Wir - die Hydro Burgenland - betreiben im gesamten Landesgebiet Messstationen zur Erfassung des Wasserkreislaufes. Wir messen die Komponenten

  • Oberirdisches Wasser und Feststoffe (OWF)
  • Niederschlag, Lufttemperatur und Verdunstung (NLV)
  • Unterirdisches Wasser und Quellen (UWQ)

Fast alle Stationen werden durch BeobachterInnen vor Ort betreut. Darüber hinaus erfassen die BeobachterInnen die Messdaten und übermitteln diese an uns.

Immer mehr geht die Hydro Burgenland dazu über, die Messstationen mit Datensammlern (=digitaler Messwertspeicher) auszustatten und diese in die Datenfernübertragungszentrale (DFÜ) in Eisenstadt einzubinden. Dabei verwenden wir die Bringungsarten GPRS und Funk. Ein Großteil der Stationen werden in nahezu Echtzeit übertragen, das heißt, dass der vor Ort gemessene Messwert binnen kürzester Zeit in der DFÜ abgespeichert wird.

Auf dieser Website wollen wir die DFÜ Stationen der Sachgebiete NLV, OWF und UWQ in tabellarischer und grafischer Form veröffentlichen und die zu Grunde liegenden Daten zum Download anbieten. Dabei sind wir bestrebt - zur besseren Einstufung der aktuellen Verhältnisse - Vergleiche mit Archivdaten bzw. hydrologischen Kenngrößen anzubieten.

Letztlich haben wir dem Wasserhaushalt des Neusiedler Sees ein Spezialkapitel gewidmet. Hier bieten wir neben aktuellen Daten zum Wasserstand und der Wassertemperatur auch Informationen zum Entlastungssystem des Sees an, die mit Livebildern einer Webcamera ergänzt werden.

Natürlich versuchen wir, die nackten Zahlen und Grafiken zu den Stationen mit Fachinformationen zu ergänzen.  

Der Hydro Burgenland ist es ein Anliegen, Sie über laufende Vorhaben und Neuigkeiten zur Hydro im Rahmen der News zu informieren.